Bei den Deutschen Meisterschaften im Herrendegen, die dieses Jahr in Tauberbischofsheim statt gefunden haben, konnte Benny Tilsner eine gute Platzierung erkämpfen. Nach der Vorrunde, die er mit nur 2 Niederlagen abschloss, musste er sich im Einzug in das 32er Finale dem Frankfurter Moritz Weitbrecht geschlagen geben und belegte somit im Schlussklassement einen guten 37. Platz.
Unser Überungsleiter Toni Kneist, der für den SC Berliin startete, erwischte einen noch besseren Tag. Er schlug im Einzug ins 8er Finale, den Nationalmannschaftsfechter Matrin Schmitt aus Tauberbischofsheim und musste sich dort leider, dem späteren Deutschen Meister Steffen Launer knapp mit 15 zu 13 geschlagen geben und belegte somit einen hervorragenden 8.Platz.
Wir gratulieren unseren beiden Fechtern und wünschen viel Erfolg für die weiteren Turniere.

Michael Behrendt gewinnt nach einem spannenden Finalgefecht im Sudden Death gegen Tino Anding die März-Ausgabe der PSV Challenge 2012. Die weiteren Platzierungen belegten Dirk Röder und Thomas Behrendt. Die gesamte Ergebnisliste sowie die aktuelle Vereinsrangliste können auf der Website eingesehen werden.

Die Säbel-Mannschaft des PSV Berlin, die seit letztem Jahr unter der Führung unseres Säbeltrainers Gerd May ins Säbelfechten eingestiegen sind, wird überraschend Berliner Meister der Aktiven und qualifiziert sich somit für die Deutschen Meisterschaften. Darber hinaus belegten Chris und Alex einen hervorragenden 3.Platz bei den Einzelmeisterschaften. Die beiden mussten sich nur den viel erfahreren Säbelfechtern des BFCs im Finale geschlagen geben.
Im Herrendegen belegten Micha mit Platz 6 und Maxim mit Platz 8 ebenfalls gute Finanlplatzierungen. Die Herrendegeneinzelwertung konnte Thomas Pönisch im Finale gegen Toni Kneist für sich entscheiden. Wir gratulieren allen Siegern.

Wir gratulieren Steffen Knoblau, der sich bei den Internationalen Bayrischen Senoiren-Meisterschaften in München einen hervorragenden 3. Platz erfechten konnte.


Am 19./20. März fanden die diesjährige Challenge Elmshorn der B-Jugend zum wiederholten Mal statt und die Anreise der PSV Fechter wurde mit zwei ersten Plätzen königlich belohnt. Celina setzte sich souverän in ihren Straterfeld durch und sicherte sich durch einen 10:3 Sieg im Finale den Gesamtsieg. Eric konnte sich durch den Finalsieg (10:5) seinen ersten Turniersieg seiner noch jungen Laufbahn sichern.
Wir gratulieren beiden Fechtern und wünschen weiterhin viel Erfolg! Ein Turnierbericht und Fotos können auf der Website eingesehen werden.

Die Fechtabteilung des PSV Berlin ist seit Jahresbeginn Mitglied im Behinderten Sportverband Berlin und bildet hier unter der Führung von Ingolf Blumowski und Michael Behrendt die Fachgruppe Rollstuhlfechten. Diese Mitgliedschaft ist ein nächste Schritt des PSV Berlin, neben der Investition in Rollstuhlfechtequipment und dem Ausbau Trainingsangebotes für Rollstuhlfechter,  um das Rollstuhlfechten in Berlin weiter zu fördern und auszubauen.



Katharina Wakoing, die für den KAC Klagenfurt in Österreich startet und derzeit beim PSV Berlin durch Wolfang Zacharias trainiert wird, gewinnt die Östereichischen Meisterschaften im Damendegen der Junioren in Graz.  In einem spannendem Finale schlug sie ihre Klubkameradin Laura Puchacher und verwies Giovanna Nitsche und Theresa Wakonig auf die weiteren Plätze. Darüber hinaus könnte sie sich noch mit ihrem Team den Mannschaftstitel sichern. Wir gratulieren dir recht herzlich und freuen uns, dass sich unser Training (inklusive aller blauen Flecken) endlich auszahlt.

Dirk Röder, der Vorjahresgesamtsieger, setzt seine Siegerserie fort und kann sich im Finale gegen Guido den Sieg der Februar Challenge im Herrendegen sichern. Benny und Thomas belegen die weiteren Platzierungen. Im Herrensäbel konnte sich Christoph Krönig seinen ersten Turniersieg sichern und verwies Hendrik und Jeremy auf die weiteren Platzierungen. Auch unsere Nachwuchsfechter haben die Klingen gekreuzt. Hier konnte sich Maxim den Sieg vor Leon und Tom sichern.
Wir gratulieren allen Siegern und hoffen auf spannende Gefechte im März.

Am vergangenen Wochenende starteten PSV Fechterinnen und Fechter gleich auf 3 Turnieren. Celine erreichte am Samstag auf dem Schüler-Degen-Turnier in Backnang Platz 8, Steffen Knoblau erkämpfte sich beim 6. Räuber-Klemens-Cup in Pritzwalk ebenfalls den 8. Platz in der Gesamtwertung sowie den 5. Platz in seiner Altersgruppe. Beim 52. Weißen Bär in Berlin traten neben 238 Fechtern aus 30 Nationen auch Benny, Micha, Tommy, Mario, Guido, Nils, Thomas und Dirk an. Bester PSVler war Benny, der mit einem guten 80. Platz seine ansteigende Form der letzten Monate bestätigte. Auch Mario erreichte den 128er Direktausscheid und verkaufte sich teuer in einem spannenden Gefecht gegen R. Ackermann aus Leverkusen. Der PSV gratuliert allen Startern zu Ihren Ergebnissen. Bilder finden sich in Kürze in der Galerie.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang