Bei den Deutschen Meisterschaften der Degen-Aktiven belegte Toni Kneist einen sensationellen 2. Platz. Nach der Bronzemedaille vom Vorjahr bestätigte er damit einmal mehr seine bestechende Form und seine Nationalmannschafts-Ambitionen. Im "Leipziger Finalkrimi" unterlag Toni denkbar knapp mit 10:11 dem Heidenheimer Niklas Multerer.

Der FZB gratuliert herzlich sowohl Toni als auch seinem Trainer Uwe Proske.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang