Am Wochenende 11./12.04.2015 fanden in Bad Dürkheim die Deutschen Seniorenmesiterschaften statt. Neuer Titelträger im Herrendegen 40+ ist Dirk Röder. Grandios, und doch kein leicht verdienter Sieg. So musste er sich in dem Starterfeld von 31 angereisten Fechtern behaupten. Der Weg zum Titel führte über das Berlinduell F. Müller-Rath, weiter über den Darmstädter T. Hansel. Im Viertel- und Halbfinale lieferte sich Dirk zwei Fechtkrimis – zuerst gewann er 10:9 gegen D. Markus aus Augsburg und im Anschluss drehte er einen 8:9 Rückstand gegen M. Becker vom Herner FC noch zum 10:9 Sieg! Das Finale gegen den Münchner G. Quanz konnte sich Dirk mit einem 10:8 sichern.

Ebenfalls trat Steffen Knoblau in Bad Dürkheim an. Er musste sich leider bereits im 32’er Direktausscheid S. Hundertmark vom TV Hoffnungsthal mit 8:10 geschlagen geben.

 

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang