Der PSV startete in 4 Teildisziplinen des Deutschlandpokals in die Runden der jeweils letzten 32 Mannschaften. Im Damendegen konnten Ila, Amélie und Kirsten ihren Kampf auswärts gegen den FC Greifswald mit 45:25 beeindruckend siegreich gestalten. Ebenfalls auf gegnerischem Boden erfolgreich waren unsere Degenjungs Micha, Benny, Tommy und Tino. Die Vorjahressieger schlugen den FC Schkeuditz mit 45:20 und unterstrichen damit ihre Titelambitionen.

Unser Säbelteam konnte leider nicht an die Erfolge vom letzten Jahr anknüpfen. Gegen den gut vorbereiteten Berliner FC unterlagen Tamas, Matthias, Steffen und Henrik mit 34:45. Auch unser Florettausflug im Deutschlandpokal endete leider in Runde 3. Steffen, Steffen, Julien und Mario unterlagen auf heimischem Boden dem FC Greifswald knapp mit 40:45.

Wir wünschen unseren Teams im Damen- und Herrendegen auf ihrem weiteren Weg im Wettbewerb viel Erfolg, den ausgeschiedenen Teams für die neue Saison mehr Schlagkraft.


{fshare id=304} {plusone id=304} {ttweet id=304}

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang