Am Wochenende trafen sich 242 Degenspezialisten aus mehr als 20 Nationen in Berlin zum Traditionsturnier "Weißer Bär", bei dem erstmalig auch um Punkte für die europäische U23-Rangliste gekämpft wurde.
Nach 2 spannenden Wettkampftagen konnte sich im Finale der amtierende Weltmeister Nikolai Novosjolov aus Estland klar mit 15:11 gegen den Franzosen Borel durchsetzen.
Thomas Behrendt schied als letzter Fechter des PSVs im Einzug in die 64er Direktausscheidung aus. Bester Berliner wurde Manuel Erdmann (SCB) mit einem 33. Platz.
Fotos vom Wochenende können in unserer Foto Gallery eingesehen werden. Darüber hinaus kann im PSV YouTube Channel ein Fernsehbericht über den Weißen Bären aus den Abendnachrichten des RBBs angeschaut werden.

Am Samstag matchten sich unsere Jungs (Benny, Micha, Dirk) in der 3. Runde des Deutschlandpokals mit der Mannschaft der Wasserfreunde Spandau (Delf, Sascha, Sebastian). Erwartungsgemäß ging das PSV-Team schnell in Führung und dominierte den Verlauf. Zum Ende jedoch fanden die hochmotivierten Fünfkämpfer immer besser in die Gefechte, nutzten kleine Fehler unserer Jungs und schafften eine Trendwende. In einem dramatischen Finale - Micha vs. Sascha - stand es 10 Sekunden vor Ablauf der Zeit 38:40 gegen den PSV. Michael behielt die Nerven und erreichte in dieser kurzen Zeit doch noch den Ausgleich. Im Sudden Death konnte Sascha jedoch den entscheidenden Siegtreffer erzielen und mit seiner Mannschaft in die 4. Runde einziehen. Wir gratulieren den Siegern und wünschen Ihnen für den weiteren Turnierverlauf viel Erfolg! Die Fotos vom Wettkampf können in unserer Gallery eingesehen werden.

Wir haben zwei neue Videos in unserem YouTube Kanal eingestellt.
Ihr konnt euch dort unsere kleine Fechtdemonstration auf Veranstaltung zur Verleihung der  Ehrennadel des PSVs sowie unser Showgefecht bei der DeutschlandGroup Veranstaltung im ADAGIO Berlin am Potsdamer Platz.


Logo YouTube

Adagio



Am Mittwochmorgen in aller früh machten sich Benny Tilsner, Rico Kühling, Ingolf Blumowski und Dirk Röder auf den Weg zum Potsdamer Platz, um im ADAGIO Berliner Unternehmenslenkern die Faszination des Fechtsports näher zu bringen. Vor einer fantastischen Kulisse und unter voller Ausnutzung der vorhandenen Lichttechnik entstand eine beeindruckende Show, die alle Teilnehmer begeistern konnte.
In anschließenden Gesprächen mit den Mitgliedern der Deutschlandgroup wurden neue Kontakte geknüpft und mögliche Kooperationen besprochen, die vielleicht schon bald Früchte für unseren Verein tragen können.
Fotografische Eindrücke dieses Events können in unserer Fotogallery eingesehen werden.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 01. Februar 2011 wurde der Vorstand der PSV Fechtabteilung erweitert und teilweise umbesetzt. Die Teilnehmer sprachen Michael Behrendt (Abteilungsvorsitzender) und Benny Tilsner (Kassenwart) einstimmig weiterhin ihr Vertrauen aus. Peter Pillekeit trat als stellvertretender Vereinsvorstand zurück, Dirk Röder übernimmt diese Position in Zukunft. Darüber hinaus wurden mit Jugendwart und Mediengestaltung/Öffentlichkeitsarbeit 2 neue Positionen geschaffen, in welche Nils Berliner (Jugendwart) und Thomas Kaube ebenfalls einstimmig gewählt wurden. Alle Kandidaten haben ihre Wahl angenommen und leiten somit unseren Verein für die nächsten 2 Jahre. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für ihre zukünftigen Aufgaben und Danken Peter Pillekeit für seine geleisteten Dienste.
Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Übergabe eines Schecks in Höhe von 1.500€ vom Förderverein ProFencing e.V. an die Fechtabteilung. Das Geld stammt aus Spendeneinnahmen des letzten Jahres sowie aus den Erlösen des Kalenderverkaufs. Vielen Dank allen Spendern und Käufern für Ihre Unterstützung.




Der Start der aus 12 monatlich stattfinden Wettkämpfen bestehen Vereinrangliste begann mit einer Rekord Teilnahme von 12 Fechtern im Herrendegen. Nach einer großen und mit Action geladener Vorrunde im Jeder-gegen-Jeden Modus, trafen sich die besten 8 Fechter im KO-Modus um den Tagessieger unter sich auszufechten. Nach spannenden und kräftezehrenden Gefechten konnte am Ende Dirk Röder gegen Jacek Schiffer den Januarsieg für sich verbuchen und verwies damit Tino Anding und den Vorjahresgesamtsieger Benny Tislner auf die weiteren Plätze.
Im Nachwuchsbereich konnte sich, für einige etwas überraschend, Maximilian Große gegen den Vorjahresdauersieger Tobias Böhlsdorf durchsetzen. Die weiteren Plätze belegten Leon Klose und Clemens Niewienda.
Die aktuellen Ranglisten können wie immer auf unserer Website eingesehen werden.

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass sich Jens Mertens, Guido Leipold sowie Ingolf Blumowski nach ihrer langen Fechtpause entschlossen haben, wieder die Klingen zu kreuzen und somit unser Training zu bereichern. Darüber hinaus begrüßen wir den ehemailgen OSC Fechter Steffen Knoblau wieder in unseren Reihen.
Wir wünschen allen neuen Mitgliedern viele spannende Gefechte und eine schöne Zeit mit uns.

Fotogallery




Am Samstag Abend trafen sich die Mitglieder der Fechtabteilung des PSV mit ihren Partnern zur Saisonauftaktsfeier im Restaurant Calypso. Hier wurde in geselliger Runde gegessen und getrunken, geplauscht und vor allem sehr viel gelacht.

Ein paar photografische Eindrücke können in unserer Fotogallery eingesehen werden.

Am Dienstag, dem 01. Feburar 2011, um 19 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Fechtabteilung des PSV Berlin statt.
Die Versammlung wird in den Räumlichkeiten des Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf im Haus des Sports in der Eisenacher Straße 121 durchgeführt. Bitte bis spätenstens 25. Januar 2011 eure Teilnahmne bei Micha bestätigen bzw. absagen.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang