Das die Leistungsdichte im Herrendegen beim PSV Berlin sehr hoch ist, darüber kann man sich jeden Dienstag selber überzeugen. Doch auch die PSV Challenge ist ein guter Idikator dafür. So gar es in der vierten Auflage dieses Jahres den vierten Sieger. Im Finale konnte sich nach einem packendem Finale Maxim Poutrus gegen Tino Anding erst im Sudden Death durchsetzen und so wichtige Punkte für die Jahresrangliste sammeln. Die weiteren Platzierungen belegten Rob Willis und Wolfgang Zacharias.
Im Säbel musste sich der Gesamtranglistenführende Matthias GralkiTamas Szulman geschlagen geben, der damit den Vorsprung in der Rangliste verkürzen konnte. Hendrik Seifert und Jeremy Franz belegten den dritten Platz.
Bei unseren Nachwuchsfechtern konnte sich Eric Hein vor Andre Lenz und Paul Biewald den Gesamtsieg sichern. Wir gratulieren allen Siegern und freuen uns schon auf den nächsten Monat.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang