allod_xmasLetzten Sonntag fand der traditionelle Weihnachtsmarkt der allod Wohnungsbaugesellschaft mbH & Co.KG am Blumberger Damm statt. Unsere Fechtabteilung hatte diesmal einen eigenen Stand, an dem zu Glühwein und Keksen „Fechten zum Anfassen“ geboten wurde. Vor allem das Fechtmobil war wieder ein großer Anziehungspunkt für Jung, Alt und sogar den Weihnachtsmann.

Um 14.30 Uhr präsentierten dann Gerd und seine Säbel-Jungs (Henrik, Jeremy, Oliver und Alexander) ihre Angriffs- und Verteidigungstechniken auf der großen Hauptbühne, moderiert von Thomas Kaube. Unser großer Dank gilt allen Beteiligten, die zu diesem rundum gelungenen Auftritt beigetragen haben.

Mit Ingolf Blumowski begrüßen wir unseren 21. Paten bei unserer Patenschaftsaktion "Neue Fechtbahn für den PSV Berlin". Damit sind seit Anfang des Jahres schon fast 50% der  verfügbaren Patenschaftsfelder belegt.

Hierfür bedanken wir uns bei allen Paten für ihre Unterstützung.

Wollen auch Sie den Kinder- und Jugendfechtsport fördern, dann nutzen Sie die einmalige Chance und werden auch Sie Pate. Durch eine einmalige Spende in Höhe von 20 Euro können sie ihren Beitrag für eine neue Fechtbahn und somit der Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten sorgen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Patenschaftsseite.


Lulatsch, das Vereinsmaskottchen der Fechtabteilung vom PSV-Berlin, ist total aus dem Häuschen. Sein Freund Turmi, das Maskottchen des Berliner Fernsehturmes, hat 423 Euro für die Anschaffung von gleich fünf Kinderfechtanzügen gespendet. Damit ist das Fechttraining beim PSV Berlin für die Kinder und Jugendlichen jetzt noch attraktiver. Die Fechtküken müssen nun nicht mehr in den ausgelatschten, viel zu großen Sachen ihrer Vorgänger trainieren.
Frau Aue, Geschäftsführerin der TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft mbH und Betreiberin der Publikumsbereiche und des Restaurants im Berliner Fernsehturm sagt dazu: „Ich finde den Fechtsport faszinierend, die Fechtabteilung in Berlin-Marzahn leistet wirklich gute Arbeit und ich möchte sie mit unserer Spende unterstützen. Außerdem sind Turmi und Lulatsch dicke Freunde, da hilft man sich untereinander.“

Einkaufen im World Wide Web ohne Mehrkosten und gleichzeitig den Fechtsport dabei unterstützen, das war die Grundidee. Klingt einfach - ist es auch und darüber hinaus auch noch unglaublich effektiv. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, an dem Partnerprogramm von Amazon teilzunehmen. Damit werden wir an jedem Umsatz der über unsere Website entsteht beteiligt und das Beste, Euch kostet das keinen Cent mehr! Hierfür einfach in Zukunft euren Einkauf über den Shopping Bereich der PSV Website abwicklen und somit den Fechtsport unterstützen.


Der PSV Berlin bietet jetzt den Versand von top aktuellen News, wichtigen Terminen und brandaktuellen Wettkampfergebnissen unser Sportler via WhatsApp Newsletter direkt auf dein Smartphone an.
Dadurch haben Sie die Gelegenheit, digital und zuverlässig infomiert zu werden. Dieser Service ist natürlich komplett kostenlos und nur Dank der Unterstützung von WhatsBroadcast, einem der führenden Anbietern von WhatsApp Newslettern möglich. Melden Sie sich jetzt gleich an und verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr.




{fshare id=321} {plusone id=321} {ttweet id=321}

Fechtbahn

Endlich ist es soweit, der PSV kann seit dieser Woche zwei neue Fechtbahnen sein eigen nennen. Auf Grund dieser Neuerung war das Interesse groß und somit auch so voll wie schon lange nicht mehr bei einem Dienstagstraining. Insgesamt 18 Aktive Fechter gaben sich bei der Einweihung der Bahnen die Ehre und feierten das neue Equipment sportlich.

Durch die erworbenen Fechtbahnen erhofft sich der Verein eine Verbesserung der Trainingseinheiten für die Aktiven und Leistungsfechter sowie unseren Nachwuchs.
Besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an Michael Behrendt, der die Fechtbahnen aus Merseburg für den Verein abgeholt hat.
Wie ihr jedoch schon auf den Fotos erkennen könnt, reichen diese beiden Bahnen jetzt schon nicht mehr aus. Aus diesem Grund hat der PSV die Patenschaftsaktion "Neue Fechtbahn für den PSV" gestartet. Mehr dazu auf der Patenschaftsseite.

Wir haben zwei neue Videos in unserem YouTube Kanal eingestellt.
Ihr konnt euch dort unsere kleine Fechtdemonstration auf Veranstaltung zur Verleihung der  Ehrennadel des PSVs sowie unser Showgefecht bei der DeutschlandGroup Veranstaltung im ADAGIO Berlin am Potsdamer Platz.


Logo YouTube

Adagio



Am Mittwochmorgen in aller früh machten sich Benny Tilsner, Rico Kühling, Ingolf Blumowski und Dirk Röder auf den Weg zum Potsdamer Platz, um im ADAGIO Berliner Unternehmenslenkern die Faszination des Fechtsports näher zu bringen. Vor einer fantastischen Kulisse und unter voller Ausnutzung der vorhandenen Lichttechnik entstand eine beeindruckende Show, die alle Teilnehmer begeistern konnte.
In anschließenden Gesprächen mit den Mitgliedern der Deutschlandgroup wurden neue Kontakte geknüpft und mögliche Kooperationen besprochen, die vielleicht schon bald Früchte für unseren Verein tragen können.
Fotografische Eindrücke dieses Events können in unserer Fotogallery eingesehen werden.

Fotogallery



Am Sonntag dem 12.12.2010 beging die Allod, gemeinsam mit ihren Mietern, auf einem kleinen Weihnachtsmarkt in Marzahn den 3. Advent.
Für diesen Anlass wurde der PSV gebeten ein kleines Showgefecht auf der Showbühne vorzuführen. Trotz kleiner Bühne und nass-kaltem Nieselwetter gelang es den beiden jungen Fechtern, vor dem begeistertem Publikum ein spannendes Gefecht auf die Bühne zu bringen.
Wir danken Eric, Paul und Thomas für ihr aufgebrachtes Engagement. Fotos und ein kleiner Erlebnisbericht können wie immer auf der Website eingesehen werden.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Zum Seitenanfang