Previous Page  8 / 44 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 44 Next Page
Page Background

8

www.psvberlin-fechten.de

Sportliches

Deutschlandpokalsaison 2014/15

Runde Gegner

PSV Besetzung

Ergebnis

1

-

-

Freilos

2

Berliner FC

M. Behrendt, M. Freund, S. Knoblau

45:23

3

FC Greifswald

M. Freund, S. Knoblau, S. Nordmann

40:45

Ansage!

Alles in allem blicken wir erfreulicherweise erneut auf eine Deutschlandpokalsaison zurück, die vom PSV Berlin

maßgeblich mitgeprägt wurde. Und allen Gegnern sei jetzt schon gesagt, wir treten auch in der Saison 2015/16 an,

um zu siegen.

Mit den Säbelherren und den Florettherren starteten zwei weitere PSV Teams in die Deutschlandpokalsaison

2014/15.

Herrensäbel

Ein kurzes Intermezzo wurde es diesmal für die Säbeljungs. Nach Freilos in Runde 1 wartete Dauerrivale Berliner

FC in Runde 2 auf unsere Equipe um Steffen Nordmann. Und der Berliner FC hatte sich gründlich vorbereitet, vor

allem aufs Rollstuhlfechten.

34:35 war der hart umkämpfte Endstand und besiegelte damit leider das Vorrunden-Aus für den PSV.

Deutschlandpokal Vorrunden

Runde Gegner

PSV Besetzung

Ergebnis

1

-

-

Freilos

2

Berliner FC

M. Löber, H. Seifart, T. Szulman, S. Nordmann

34:35

Herrenflorett

Unsere „Herrenflorettis“ bekamen es nach einem Freilos eben-

falls in der zweiten Runde mit dem Berliner FC zu tun.

Allerdings wurde dieser von den „Degen-Fremdgehern“ Mario

Freund, Michael Behrend und Steffen Knoblau mit 45:23 von

der Bahn gefegt. Anders sah es dann leider in Runde 3 aus.

Hier bekamen sie es in veränderter Aufstellung mit dem FC

Greifswald zu tun und verloren knapp mit 40:45.